• 220502 Kurpark Banner BM

IdeenWerkstätten zu den Bauvorhaben Kurpark und Badestrand

Mit Blick auf die Attraktivierung des Badestrandes und des Kurparks in Friedrichskoog-Spitze durften wir mit Einwohner:innen und insbesondere den Gewerbetreibenden zwei IdeenWerkstätten zur Milderung der Auswirkungen der Baustellen durchführen. Insgesamt 60 Teilnehmende sammelten am 16. und 23.11.2022. an verschiedenen Thementischen vor Ort und im virtuellen Raum viele Ideen und waren sich in der Kernerkenntnis einig: es braucht eine positive, gemeinsame, aktuelle und transparente Kommunikation nach innen und nach außen. Dabei wurde die Inszenierung der Baustelle als besondere Chance identifiziert. Eine Übersicht der gesammelten Ideen können ab der nächsten Woche hier eingesehen werden.

Turm und Haupttreppe

Auf der 47. Sitzung der Gemeindevertretung am gestrigen Dienstagabend stelle das Planungsbüro Bruun & Möllers die aktuellen „Planungs-Erkenntnisse“ zum zukünftigen Turm am Deichhauptaufgang vor. Zwei Wochen zuvor waren Eckpunkte von der Gemeindevertretung gesammelt worden, die vom Planungsbüro auf Umsetzbarkeit geprüft werden sollten. Unter anderem ging es um die Prüfung einer Beleuchtung des Turms sowie einer Beleuchtung im Geländer und einer Verbreiterung der umlaufen Treppe und Plattformen. Erste Erkenntnisse konnten vorgestellt werden, sodass der zukünftige Turm (der in Höhe und Breite dem jetzigen entsprechen wird) auch ohne Störwirkung beleuchtet werden kann. Die Treppen und Plattformen können zwar aus bautechnischen Gründen nicht verbreitert werden, dafür kann jedoch eine Sitznische im oberen Bereich integriert werden. Die Gemeindevertretung beschloss zudem, die jetzige Treppe am Deichhauptaufgang zum Parkplatz zu verlegen. Dadurch haben die Besucher zukünftig die Möglichkeit, sowohl vom Parkplatz als auch vom Turm und vom Kurpark aus auf direktem Wege auf den Deich zu gelangen.

 

Einladung zur IdeenWerkstatt - Badestrand und Kurpark

Der Startschuss der Beteiligungsveranstaltungen zu den anstehenden Bauvorhaben fiel mit der Infoveranstaltung zur Deichverstärkung inkl. der touristischen Einbauten am 26.10.2022. Nun geht es nahtlos weiter mit einer IdeenWerkstatt zum Badestrand und Kurpark: am 16.11.2022 um 18 Uhr im Haus des Kurgastes und am 23.11.2022 um 18 Uhr online. Zur Online-Teilnahme klicken Sie hier (bei Bedarf: technische Einführung ab 17:30 Uhr). Einwohner:innen und insbesondere Gewerbetreibende sind herzlich eingeladen bei der gemeinsamen Sammlung von Maßnahmen zur Milderung der erwartbaren Auswirkungen der Baustellen mitzuwirken. Neben Informationen zu den Bauvorhaben steht der Austausch bei der IdeenWerkstatt im Vordergrund.

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Deichverstärkung

Das Haus des Kurgastes war voll besetzt: am Abend des 26.10.2022 nahmen etwa 150 Interessierte an der Infoveranstaltung des LKN.SH und der Gemeinde teil. Das Team des LKN.SH – rund um die Direktorin Birgit Matelski – verdeutlichte den aktuellen Sachstand zur Deichverstärkung inkl. der Transportwege und gab den Teilnehmenden die Möglichkeit Wünsche und Ideen einzubringen. Manja Jacobsen vom Architekturbüro Bruun & Möllers stellte die Planungen zu den touristischen Einbauten vor und weckte dabei die Neugier auf das Endergebnis. Bis dahin ist es noch ein längerer Weg, der nur gemeinsam mit allen Beteiligten gegangen werden kann, waren sich Ausrichter und Teilnehmende einig. In diesem Zusammenhang schilderte Juliane Reich von inspektour die weiteren Beteiligungsmöglichkeiten zur Milderung der Auswirkungen der Baustellen. Bernd Thaden Bürgermeister der Gemeinde Friedrichskoog zeigte sich zufrieden mit dem – von konstruktivem Austausch geprägten – Auftakttermin und der Applaus der Teilnehmenden verriet: sie waren es ebenso.

Online-Befragung zu den Bauprojekten 2023 bis 2026

Die Gemeinde Friedrichskoog stellt sich den Herausforderungen, die in den kommenden Jahren durch langfristige Baustellen auf dem Gemeindegebiet entstehen und möchte Einwohner:innen, Gewerbetreibende und Gäste in den Prozess einbinden. Derzeit wird ein Handlungskonzept mit Maßnahmen erarbeitet, die dabei helfen sollen, die Auswirkungen aufgrund der Bauvorhaben für alle Beteiligten zu schmälern. Teil dieses Konzeptes ist auch eine Onlinebefragung, die ab sofort bis zum 30. November durchgeführt wird.

Hier gelangen Sie direkt zur Befragung, wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme!

Falls Sie vorab einen Blick in die Fragebögen werfen möchten, dann geht das auch hier:

Anstehende Bauprojekte: Kurpark

Ab voraussichtlich Herbst 2023 wird der Kurpark in Friedrichskoog-Spitze neu gestaltet. Es entstehen eine neue Eventfläche mit Tribüne, ein Picknickbereich, ein umgestalteter Spielplatz, eine neue Multifunktionssportfläche sowie Rückzugsorte in Form von Podesten und Pavillons. Viele weitere Informationen zum Vorhaben finden Sie unter folgenden Links:

Anstehende Bauprojekte: Deichverstärkung / Badestrand

Im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Deichverstärkung wird voraussichtlich ab Frühjahr 2024 bis Herbst 2026 der Deich erhöht. Gleichzeitig wird die Erneuerung der öffentlichen touristischen Infrastruktur entlang des Deichs umgesetzt. Dies beinhaltet beispielsweise die Herstellung barrierefreier Auf- und Abgänge, eine Deichpromenade und Terrassen zum Verweilen. Viele weitere Infos zum Vorhaben finden Sie unter folgenden Links:

Jetzt für den E-Mail-Verteiler anmelden!

friedrichskoog logo
amt marne logo
kreis dithmarschen logo
dithmarschen tourismus logo
nordsee tourismus
metropolregion hamburg logo

gefördert von

sh melur logo